"Rimpar aktuell" - erscheint erst Donnerstag, 06.04.2017


Der Markt Rimpar informiert:

Aus technischen Gründen erscheint das "Rimpar aktuell" erst am Donnerstag, 06.04.2017
Unter Aktuelles & Termine können Sie die Ausgabe 6 jedoch bereits ansehen.


 

Protestbrief aus Obergünzburg


 

 Sehr geehrte Damen und Herren,

der Helferkreis der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer bittet um Ihre Unterstützung.

Der Obergünzburger Helferkreises will diesen Protestbrief nach den Faschingsferien Herrn Ministerpräsident Seehofer und Herrn Innenminister Herrmann zukommen lassen.

Wenn Sie die Obergünzburger unterstützen möchten, kommen Sie während den regulären Öffnungszeiten auf die Gemeindeverwaltung und unterschreiben Sie.
Die Liste liegt im Einwohnermeldeamt aus.

 


 

Bürgerworkshop Einbahnring Marktplatz am 17.10.2016


Bürgerworkshop Einbahnring Marktplatz am 17.10.2016 um 19.30 Uhr im Rittersaal Schloss Grumbach


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Markt Rimpar möchte seine historische Ortsmitte aufwerten: lebhaft und attraktiv soll sie für Alle werden! Deshalb werden derzeit zwei Planungen in den Bereichen Verkehr und Stadtplanung erarbeitet. Das neue Verkehrskonzept wird zur Verbesserung der Fußgängersituation und zur Entlastung sowie Verkehrsberuhigung beitragen. Parallel wird ein städtebauliches Neuordnungskonzept erarbeitet. Hier geht es vor allem darum die Ortsmitte zu reaktivieren und die Lebensqualität zu verbessern.

Weiterlesen ...

Bürgerbusfahrer gesucht

Bürgerbusfahrer gesucht !!

Die Gemeinde Rimpar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Mitbürger, die bereit sind auf 450,00 € Basis Bürgerbusfahrten zu übernehmen.

Voraussetzung hierfür ist lediglich der Führerschein der Klasse B.

Bei Interesse oder für weitere Fragen steht Ihnen Frau Rebecca-Michelle Stumpf, Markt Rimpar (Tel.: 09365 8067-203) gerne zur Verfügung.

 

Ehrenamtliche Paten gesucht


Liebe Ehrenamtliche und Alle, die gerne helfen möchten,

bestimmt ist es Euch schon bekannt, dass seit gut 8 Wochen Flüchtlinge aus Afghanistan in Maidbronn wohnen.

Die 6 Familien haben sich schon gut eingelebt, aber dennoch gibt es noch zahlreiche Aufgaben und Tätigkeiten, bei denen wir auf eine tatkräftige Unterstützung von Ehrenamtlichen angewiesen sind. Insbesondere liegt es uns am Herzen, dass alle Familien sogenannte „Paten“ bekommen, die sich gelegentlich mit ihnen in ihrer Freizeit beschäftigen (z.B. spielen, unterhalten, Begleitung zu Arztbesuchen, Spaziergänge, kochen & backen, Sport etc.).

Weiterlesen ...