Neubürgerempfang 2016


Neubürgerempfang 2016 im Rittersaal 


Zum Neubürgerempfang hatte Bürgermeister Burkard Losert ca. 600 Neuzugezogene der vergangenen zwei Jahre geladen- rund dreißig folgten dem Angebot in den Rittersaal des Grumbachschlosses.

1347 als Ritterburg derer von Grumbach erbaut und von Fürstbischof Julius Echter um den Ostflügel und den Juliusturm erweitert, 1980 von der Marktgemeinde gekauft, ist das Schloss heute Sitz der Gemeindeverwaltung und Zentrum des kulturellen Lebens und damit genau der richtige Ort für den Empfang der neuen Bürger.

slz marrim neubuergerempfang20160216               Foto: Kurt Mintzel

„Mit der Einladung zu diesem Empfang wollen wir Ihnen die ersten Schritte erleichtern, Hilfestellung und Unterstützung geben, damit Kontakte und Eingewöhnung für Sie einfacher werden“, erklärte der Bürgermeister.

Mit einer Präsentation wurde den Neubürgern ein Einblick in die Struktur und das Leben aller drei Ortsteile gegeben.

Zusätzlich lagen noch Publikationen bereit, die den Besuchern das Leben im Ort mit seinen über 50 Vereinen nahe brachten. Eine CD mit den Informationen der Präsentation und zwei Bände der Ortschronik von Schulrat Alfons Arnold konnten die Gäste mit nach Hause nehmen.

Nach dem offiziellen Teil standen der Bürgermeister, die Vertreter von Kirchen, Schulen, Vereinen und Organisationen für weitere Anfragen der „Neuen“ bereit.

Eine nette Willkommensgeste des Obst- und Gartenbauvereins: Jeder Neubürger bekam einen kleinen Blumengruß geschenkt!