Bürgerinfo zur Breitbandversorgung Rimpar und Maidbronn vom 27.10.2017


Info des Marktes Rimpar zum Stand der Teinhame am sog. "Höfeförderprogramm" 27.10.2017

Förderung des "schnellen Internets" in Rimpar und Maidbronn
Beginn des Markterkundungsverfahrens

Der Markt Rimpar führt derzeit ein Verfahren zur Breitbandförderung im Gemeindegebiet nach der Bayerischen Breitbandrichtlinie (BbR) in der derzeit gültigen Fassung durch. Ziel ist ein Internetzugang nach dem Ausbau mit mindestens 30 Mbit/s im Download und 2,7 Mbit/s im Upload.

Bevor jedoch Fördermittel eingesetzt werden können wird eine Markterkundung durchgeführt. Dabei wird festgestellt, ob Netzbetreiber in den nächsten Jahren mit Eigenmitteln einen Ausbau planen. Die Markterkundung dauert vier Wochen.
Wenn sich kein Netzbetreiber findet, der diesen Ausbau selbst finanziert, beginnt das Auswahlverfahren.

Netzbetreiber können dann Angebote abgeben. Der Markt Rimpar kann nach Abschluß dieses Verfahrens einen Kooperationsvertrag mit einem ausgewählten Netzbetreiber abschließen.