Bürgerinfo zur Breitbandversorgung in Gramschatz vom 10.12.2010


Nach Prüfung aller im Rahmen des kombinierten Marterkundungs- und Auswahlverfahrens eingegangenen Offerten wurde von der Verwaltung das Angebot der Deutschen Telekom AG als das wirtschaftlich günstigste angesehen.

Die Regierung von Unterfranken hat nach eingehender Prüfung mittlerweile den entsprechenden Zuschussbescheid erlassen. Der Bauausschuss hat daraufhin der Auftragsvergabe an die Deutsche Telekom AG zugestimmt, so dass der Vertrag bereits unterzeichnet und an die Deutsche Telekom AG weitergeleitet wurde.

Der Ausbau der DSL Versorgung soll innerhalb der nächsten 12 Monate realisiert werden.