Freundschaftstreffen FC Languidic / ASV Rimpar


Freundschaft zwischen den Vereinen seit mehr als 50 Jahren


Freundschaftstreffen FC Languidic und ASV Rimpar„Die Sportvereine aus Languidic und Rimpar sind nun schon mehr als 50 Jahre in einer ausgezeichneten Freundschaft auf sportlicher und menschlicher Ebene verbunden. Diese lange Verbindung stellt auch das Fundament unserer offiziellen Partnerschaft zwischen den Gemeinden Languidic und Rimpar dar. Auch hier können wir schon auf fast 20 gemeinsame Jahre zurückblicken“, so Bürgermeister Burkard Losert beim Deutsch-Französischen Abend in der Alten Knabenschule in Rimpar. Sein besonderer Dank galt den Gastfamilien für die Gewährung der Unterkunft und den Verantwortlichen des LFC und des ASV für ihre ständigen Bemühungen, um die Pflege und Förderung der Freundschaft.

Weiterlesen ...

Gestaltung neue Ortsmitte und Baumaßnahmen in Rimpar


Baumaßnahmen in Rimpar schreiten voran...


Nachdem der 1. Bauabschnitt zur Gestaltung der neuen Ortsmitte in Rimpar mit dem Bau des einladenden Platzes und den beleuchteten Wasserspielen im vergangenen Jahr abgeschlossen werden konnte, starteten die Verantwortlichen Mitte März mit dem 2. Bauabschnitt. Dazu gehört u.a. der Abriss der Brücke in der Hofstraße. Zeitgleich wird die Stützmauer in der Bachgasse saniert.

Weiterlesen ...

Flüchtlingsunterkunft in Maidbronn


Dezentrale Flüchtlingsunterkunft für bis zu 27 Personen bereitgestellt.


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
zur Unterbringung von Flüchtlingen wurde in Maidbronn eine dezentrale Unterkunft für bis zu 27 Personen bereitgestellt.
Für die Zuweisung von Personen in diese Unterkunft ist das Landratsamt Würzburg zuständig.
Vorgesehen ist die Unterbringung von Familien.
Zur Unterstützung und Betreuung unserer neuen Einwohner haben sich aus dem ehrenamtlichen Helferkreis unserer Marktgemeinde vier Arbeitskreise gebildet.

Weiterlesen ...

Presseinformation der Dachdeckerinnung


Dachdeckerinnung mahnt zur Vorsicht bei Haustürgeschäften und will den Schwarzarbeitssumpf austrocknen


In der gesamten Region Unterfranken gehören sie schon fast zum Alltag – die „Handwerker“ an der Haustüre. Gemeint sind aber nicht etwa dubiose Schlüsseldienste, sondern Dachdecker, die ihre Dienste wie Hausierer anbieten. So begeistert die meist älteren Hausbesitzer von der Freundlichkeit dieser Verkaufstalente oft spontan sind, so bitter ist danach nicht selten die Realität.

Für Karl-Frank Bayer, Obermeister der Dachdecker-Innung Unterfranken, gehören Anrufe enttäuschter Kunden mittlerweile schon fast zum Alltag.

Weiterlesen ...